Namibia-Rundreisen

Namibia Rundreisen werden dich faszinieren!

Der kulturelle Schmelztiegel zwischen Wüste und Atlantik wird geprägt durch das koloniale Ambiente und die unterschiedlichen Kulturen und traditionsreichen Lebensarten der Einwohner. Lassen Sie sich von der Herzlichkeit der Menschen, der Schönheit der Natur und Landschaft, sowie den tierreichen Naturparks faszinieren.

Dieses Orange der Namib. Das tiefe Blau des endlosen Himmels. Die bunte Tierwelt und die farbenfrohen Kleider der Herero. Namibia bezaubert mit Farben, die intensiver leuchten als irgendwo sonst. Als wäre das nicht genug ,erweitern Etosha-Weiß und Sternenhimmel-Schwarz die Erlebnis-Palette auf deiner Rundreise durch Namibia. Ein Abenteuer, wie gemalt! Neben den landschaftlichen Kontrasten, die sich zu einem faszinierenden Spiel der Farben und des Lichts aneinanderreihen, ist es die spannende Geschichte des Landes sowie die beeindruckende Tierwelt, die Namibia zu einem der interessantesten Reiseländer Afrikas machen. Namibia ist ein Land für Entdecker! Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um dieses einzig artige Land zu erkunden: Ob als Bus-Gruppenreise, dem Kleinflugzeug oder dem eigenen Mietfahrzeug, ob mit erfahrenen Reiseleitern oder auf eigene Faust, ein Urlaub in Namibia garantiert unvergessliche Erfahrungen und einmalige Erlebnisse. Entdecke jetzt unsere Bus-Rundreisen durch Namibia

Etosha

Am Anfang war nichts außer dem roten Sand der Namib. 80 Millionen Jahre lang. Und dann kam alle paar tausend Jahre eine Natursensation nach der anderen hinzu. Die höchsten Dünen der Welt im Sandmeer Sossusvlei, der tiefste Canyon am Fish River, die Diamanten im Atlantiksand von Lüderitz, das Wildtierparadies im Etosha-Nationalpark, mit den San die ersten Menschen und mit der Kolonialzeit ein Stück deutsches Kulturgut, von dem nicht nur Bier und Schwarzwälder Kirschtorte geblieben sind.

Sossusvlei

Zwei Wochen, beherrscht von einer atemberaubenden Wüstenlandschaft. Von Farben, die in keinem Malkasten existieren. Von der welthöchsten Düne im Sandmeer Sossusvlei. Von Bäumen, die seit 500 Jahren traumhaft tot sind. Von der ältesten Volksgruppe der Menschheit. Von einem Stück Heimat im Café Anton. Von der Großwildparade im Etosha-Nationalpark. Von der täglichen Seifenoper, wenn die Sonne good bye sagt. Von der Nacht der Nächte unter 300 Millionen Lichtern.

Best of Namibia

Entdecken Sie das kontrastreiche Land: Der Etosha Nationalpark mit seinen unzähligenWildtieren, das quirlige Küstenstädtchen Swakopmund und die imposanten Dünen desSossusvleis. Viele Highlights erwarten Sie auf dieser umfassenden Reise.

Traumreise Namibia

das ist Afrika von seiner schönsten Seite: der Etosha Nationalpark, die Wüsten, der Fish River Canyon und die Dünen von Sossusvlei. Erleben Sie die Naturschönheiten Namibias in ausgesuchten Unterkünften und tauchen Sie ein, in die unvergleichliche Tierwelt Afrikas!

Das wilde Herz Afrikas

Entdecken Sie Swakopmund und das bizarre Damaraland. Spannende Momente erwarten Sie im Etosha- und Mahangu Nationalpark. Ein weiterer Höhepunkt sind die Viktoria Fälle in Simbabwe sowie die Elefantenherden des Chobe Nationalparks in Botswana.

Es war noch nicht das richtige dabei? Dann rufen Sie uns an oder schicken uns eine Nachricht.

Gern unterbreiten wir Ihnen ihr persönliches Angebot!

Etosha Nationalpark – Erleben Sie Namibias größten Nationalpark auf einer Rundreise durch Namibia

Der Besuch des berühmten Etosha National Parks gehört zu den Highlights einer Namibia Reise. Der ca. 22.000 km² große Nationalpark im Norden von Namibia ist eines der bedeutsamsten Schutzgebiete des Landes. Mittelpunkt des Nationalparks ist die etwa 5.000 km² große Etosha-Pfanne, eine ausgedehnte Salzpfanne, die sogar vom Weltall aus sichtbar ist. Populär ist der Etosha Nationalpark vor allem für seine üppige Wildtierpopulation, die spektakuläre Safaris und Tiersichtungen möglich machen. Zu den zahlreichen Tieren, die man hier in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten kann, zählen Elefanten, Nashörner, Zebras und zahlreiche Raubkatzen neben unzähligen Vogelarten. Entdecken Sie den riesigen Nationalpark mit seinen vielen tierischen Bewohnern und freuen Sie sich auf eine unvergessliche Rundreise durch Namibia mit vielen neuen Eindrücken. Der Etosha Nationalpark ist einer der Höhepunkte jeder Reise nach Namibia und ist für Tierfreunde die wohl wichtigste Sehenswürdigkeit im Land. Halten Sie im Etosha Nationalpark die Augen offen, um die zahlreichen Tiere, die Sie in diesem einzigartigen Naturschutzgebiet erwarten, nicht zu verpassen.

Der Fish River Canyon - Top 2 deiner Namibia Reise

Der Fish River Canyon im Süden des Landes ist der größte Canyon Afrikas und nach dem Grand Canyon der zweitgrößte der Welt.
​​​​​​​Der Fish River Canyon beeindruckt durch seine einzigartige Landschaft. Nur einige wenige grüne Büsche sind entlang des Fish River Canyon Hiking Trail auf dem Canyon-Grund und seiner ausgebrannten Landschaft zu sehen. Vereinzelt wachsen Köcherbäume, Kameldorn und Euphorien am Canyon-Rand. In der Schlucht wachsen Weißdorn und wilde Tamarisken. In den bestehenden Tümpeln leben Welse, Karpfen, Barben und Barsche, über 60 Vogelarten wurden hier beobachtet und hin und wieder kann man Oryxe, Bergzebras, Kudus, Klippschliefer, Erdhörnchen und Springböcke sehen – die hier lebenden Leoparden bekommt man jedoch kaum zu Gesicht.

Sossusvlei und Deadvlei

Die höchsten Sanddünen der Welt. Inmitten der Namib Wüste, im Namib Naukluft Park, befindet sich zwei landschaftliche Highlights Namibias, welche du auf deiner Namibia Rundreise erleben wirst: das Sossusvlei und das Dead Vlei
Zunächst zum Namib-Naukluft-Park: Diese Schutzregion in der ältesten Wüste der Welt, der Namib, liegt an der Atlantikküste, hat eine Ausdehnung von knapp 50.000 km² und ist das größte Schutzgebiet Namibias. Gebildet wurde der Park durch die Zusammenlegung mehrerer Regionen (Namib, Naukluft, Sossusvlei/Sesriem und Sandwich Harbour). Der Park wurde in seiner heutigen Form im August 1979 proklamiert. Zugänglich sind nur kleine Teile des Schutzgebietes: Die Naukluftberge, das Sossusvlei sowie einen kleineren Abschnitt der Kuiseb-Flusses. Das riesige Schutzgebiet ist etwa 500 km lang und zwischen 100 bis 150 km breit.

​​​​​​​

​​​​​​​